Ein Fischfond kann die Grundlage für leckere Suppen, Eintöpfe und Saucen auf Fischbasis sein. Einen Fischfond selber zu machen ist einfach und preiswert. Eigentlich nimmt man hier Karkassen vom hellen, fettfreien Fisch (Gräten etc.), die man mit Suppengrün und Gewürzen kocht.

Ich habe es mit Fischfond aus dem Glas probiert und das hat auch ganz hervorragend geklappt. Die Mischung aus Anis, Fenchel und Fischfond machen es…

Zutaten

  • 1 Glas Fischfond (400 ml)
  • 1 Bund Suppengemüse (Möhre, Porree, Sellerie)
  • 200 ml Geflügelfond oder -brühe (hier geht auch Instantbrühe)
  • 1 Sternanis
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 1 Scheibe Fenchel

Zubereitung

Fischfond aus dem Glas und Geflügelbrühe in einen großen Topf geben. Suppengemüse putzen, klein schneiden und zum Fond geben. Eine Scheibe Fenchel dazu. Mit Anis und den Pfefferkörnern würzen. 40 Minuten auf kleiner Flamme/mit niedriger Hitze vor sich hin köcheln lassen.

P1070523
P1070528
Bildschirmfoto 2015-12-15 um 12.26.11