Die Kids lieben sie, das hätte ich nicht gedacht. Lasagne mal anders, mit frischen Tomaten und Pesto…

Zutaten

  • 9-10 Lasagneblätter
  • 1-2 große Fleischtomaten (das hängt ein bisschen vom Geschmack ab, lieber mehr Gemüse als Pasta…oder anders herum)
  • 10 Flaschen-oder Rispentomaten
  • 2 Stängel Basilikum
  • 120 g Parmesan
  • Olivenöl
  • Oregano (wenn möglich frisch)

Für das Pesto nehme ich jetzt:

  • 30 g Pinienkerne in der Pfanne leicht geröstet
  • 60 g Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stängel Petersilie
  • 5-6 Stängel Basilikum

Zubereitung

P1080157

Zunächst das Pesto zubereiten. Dafür die Knoblauchzehen schälen, die Kräuter waschen. Den Parmesan reiben und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett !!! anrösten. Dann alle Zutaten in den Mixer/Hächsler geben und mit Olivenöl auffüllen. Das Pesto sollte eine cremige Konsistenz bekommen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Dann die Lasagneblätter nach Gusto zerbrechen und in kochendes, gesalzenes Wasser geben. 4-5 Minuten kochen, Garpunkt testen, abgießen und unbedingt Olivenöl darüber geben und vermengen, sonst kleben die Nudeln aneinander. Dann die Tomaten waschen. Die Fleischtomate in dünne Scheiben schneiden, die Rispentomaten halbieren. In eine feuerfeste Auflaufform die Hälfte der Nudeln einfüllen, die Tomatenscheiben und die Hälfte der Rispentomaten sowie die Kräuter darauf verteilen, mit der Hälfte des Pestos bestreichen. Dann eine weitere Lage Nudeln einfüllen und wieder die Tomaten darauf geben und den Rest des Pestos verteilen. Salzen und Pfeffern nach Belieben. Parmesan darüber streuen. Den Backofen jetzt auf Grillfunktion stellen. Auf der obersten Schiene die Lasagne für 5-8 Minuten grillen, so dass der Parmesan schmelzen kann. Fertig !

P1080104
P1080159
P1080160
P1080161
P1080164