Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und damit auch der Spaß am Plätzchenbacken – dieses Rezept habe ich von einer Freundin. Da ich Ingwer liebe, habe ich den einfach mit dazu gegeben. Lecker !

Zutaten für die Bäumchen

  • 175 g kalte Butter
  • 325 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Kakaopulver
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 2 cm Ingwer geschält und gerieben
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zutaten für die Glasur

  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 150 g Puderzucker
  • Roter Zucker zum Verzieren

Zubereitung

Gewürfelte Butter, Mehl, Kakao, Puder- und Vanillezucker mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten und in Form eines Ziegels stoßen, in Frischhaltefolie einrollen und für mindestens 1 Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank legen.

Nach der Ruhezeit den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig ca. 3 mm dick auf einer bemehlten Unterlage/Backmatte ausrollen und Bäume ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für ca. 15 Min. backen.

Auskühlen lassen. Den restlichen Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren, so dass eine dicke Paste entsteht. Die Masse in einen Spritzbeutel mit sehr dünner Tülle einfüllen und die Bäume damit verzieren. Sofort roten Zucker darüber streuen. Trocknen lassen und in einer Blechdose lagern. Die Menge reicht für ca. 50 Plätzchen.