Raclette ist einfach immer ein kommunikativer Spaß. Man sitzt zusammen, genießt und erzählt miteinander. Raclette ist für uns das Winteressen in der Weihnachtszeit, das mit Sicherheit jedem schmeckt, sich super vorbereiten lässt und mir einen entspannten Abend garantiert.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Packungen Raclettekäse
  • 1 Packung Roquefortkäse (stückchenweise über die Kartoffeln geben und dann das Pfännchen unter den Grill, hhhmmm)
  • 1 Packung Babyspargel (Supermarkt)
  • 100g roher Schwarzwälder Schinken
  • 1 Beutel Drillinge Kartoffeln
  • 200 g Kochschinken
  • 2 kleine Dosen Ananas in Stücken
  • 1 Glas Silberzwiebeln (320 g)
  • 1 Packung Datteln im Speckmantel
  • 2 Lammlachse (350  g in Olivenöl, mit Rosmarin und 3 klein geschnittenen Knoblauchzehen mariniert)
P1050857

Zubereitung

P1050867

Das Fleisch waschen, abtupfen und in schmale Streifen schneiden. Olivenöl, die Rosmarinzweige und 2 Knoblauchzehen geschnitten dazu und 1 Stunde zum Marinieren in den Kühlschrank stellen.

Die Kartoffeln waschen und ca. 18 Minuten kochen. Sie dürfen nicht zu weich werden. Den Spargel 5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, auskühlen lassen und mit rohem Schinken ummanteln.

Dann gehts los.

P1050878