Nachdem am Frühstückstisch nichts mehr ging und die Kids weder Lust auf Müsli, Vollkorntoast etc. hatten und eines meiner Kinder gänzlich auf Weizenmehl verzichten soll, habe ich mich dazu hinreißen lassen, Weckchen selbst zu machen. Die wandern jetzt in die Brotdose. Hier ein schnelles (Zubereitung 5 Minuten, Backzeit 15-20 Minuten) Rezept.

Zutaten

  • 75 ml Öl
  • 75 ml Milch
  • 125 g Quark
  • 50 g Muscovadozucker oder anderer brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Löffel Chiasamen
  • etwas Milch zum Bestreichen, feine Haferflocken als Verzierung

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem festen Teig kneten. Runde Brötchen formen (5-6 cm Durchmesser). Mit der Milch bepinseln. Abschließend feine Haferflocken drauf und ab damit – auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech – in den Ofen (mittlere Schiene). Durch den Muskovadozucker bekommen die Brötchen ein wunderbar karamelliges Aroma.

Bildschirmfoto 2015-11-11 um 10.55.08