Endlich und alle Jahre wieder ist Weihnachten. Und die Kids lieben es, zu backen und mit zu helfen.

Zutaten

Für den Teig:

  • 150 g Zucker
  • 175 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Schale von einer abgeriebenen Orange oder Zitrone oder Limette (was halt im Haus ist)
  • abgeriebener Ingwer (ca. 2 Messerspitzen)
  • 3 Eier
  • 400g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Messerspitze Natron für die Fluffigkeit des Teiges
  • 1 Messerspitze abgeriebene Muskatnuss
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver

Zum Verzieren:

  • 150 g bittere Blockschockolade und gehackte Pistazien

Die Zutaten reichen für ca. 2 Backbleche.

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Butter oder Margarine, Zucker, Vanillezucker, den Obstabrieb und die Eier in eine Schüssel füllen. Mehl und Gewürze zur Masse dazu geben und alles gut miteinander verkneten oder mit dem Mixer oder einem anderen Gerät durchmischen.

Am besten durch einen Gebäck-oder Fleischwolf drehen, wenn der nicht zur Hand ist, dann in einen Spritzbeutel füllen und alles mögliche daraus formen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Und dann in den Ofen auf die oberste Schiene, die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und für ca. 15 Min. backen goldgelb backen. Parallel das 2. Blech vorbereiten, und auch das in den Ofen auf die mittlere Schiene geben. Anschließend im heißen Wasserbad die Schokolade zum Schmelzen bringen und die noch warmen Plätzchen verzieren und mit Pistazien bestreuen.

IMG_3557