Vorletztes Wochenende waren wir bei Eiseskälte auf einer Grillparty eingeladen. Wir sollten Salat mitbringen. Diesen Salat gibt es bei uns immer und immer wieder, weil er einfach so toll aussieht und wahnsinnig lecker ist…

Zutaten

  • je 250 g Princessbohnen und Zuckerschoten, und wenn Saison ist, dann 1 Bund grüner Spargel
  • 10 kleine Flaschen- oder Cherrytomaten, da die das beste Aroma abgeben, es können aber auch andere Tomaten sein
  • 1 Paket Fetakäse
  • Olivenöl
  • Pesto

Das Pesto schmeckt am besten, wenn es selbst gemacht ist. Wenn man dazu keine Lust hat, sollte man ein sehr hochwertiges Pesto kaufen. Es sollte schön grün aussehen…

Zubereitung

Und so geht’s: Den Backofen auf 180 Grad Umluft mit Grillfunktion vorheizen. Die Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen, teilen oder vierteln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Meersalz würzen. Ca. 15 Minuten lang im Backofen mit Grillfunktion gratinieren. Parallel die Princessbohnen und die Zuckerschoten putzen, d.h. Spitzen und Stiele entfernen. Wenn Spargel vorhanden: die holzigen Enden des Spargels abschneiden (ca. 2-3 cm) und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

IMG_2971

Einen Topf mit 2 Liter Wasser aufsetzen, 1 ½ Teelöffel Salz dazu geben und zum Kochen bringen. Die Princessbohnen, Zuckerschoten und eventuell den Spargel in das kochende Salzwasser geben und 5 Minuten blanchieren. So bleibt alles wunderbar grün und appetitlich. Das Ganze abgießen, in eine große Servierschüssel geben. Das Pesto unter das warme Gemüse heben. Tomaten aus dem Backofen nehmen und samt Olivenöl auch in die große Servierschüssel geben. Schafskäse (Feta) sehr kleine Stücke schneiden. Rauf auf den Salat. Köstlich…

IMG_2976